Klangbäder

Fern der Welt

Klangbäder im Klimastollen

Geborgen im Schoß der Erde sind Sie nur für sich selbst da, der Alltag bleibt außen vor, während faszinierende Musik Sie einhüllt. 
Bei Klangbädern werden verschiedene Klangschalen, Gongs und andere Instrumente gespielt. Sanfte Klänge und gedämpftes Licht führen Sie in eine Welt der Entschleunigung und ganze zwei Stunden lang sind Sie für einmal nicht erreichbar. Der Berg nimmt Sie auf, frei von jeglicher elektromagnetischen Strahlung, Pollen, Feinstaub und Hektik.
 
Anmeldung verpflichtend!
Mittwochs im September
Einfahrtszeit
: 14.20 Uhr
Dauer: 2h
Bekleidung: Warme Kleidung ist notwendig und festes Schuhwerk für die Einfahrt wird empfohlen. Regenmantel und Helm für die Einfahrt werden vom Museum zur Verfügung gestellt.
Da wir um die größtmöglichen lufthygienischen Bedingungen bemüht sind, ist der Zugang zum Klimastollen nur mit Hausschuhen gestattet. Sie werden vom Landesmuseum Bergbau zur Verfügung gestellt oder können von den Besucher*innen mitgebracht werden.
Wichtige Hinweise zu den derzeit geltenden Sicherheitsbestimmungen für die Einfahrt in den Klimastollen finden Sie hier.
Der Klimastollen ist barrierefrei zugänglich.
Jetzt buchen