LEBENSgeschichte

Internationaler Museumstag
Aktion LEBENSgeschichte


„Museen für Bildung und Forschung“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Internationale Museumstag, der am 19. Mai stattfindet. 
Die Standorte Prettau und Steinhaus des Landesmuseums Bergbau starten zu diesem Anlass ein Citizen-Science-Projekt. Bei Citizen Science handelt es sich um ein Forschungskonzept, in dem wissenschaftliche Projekte zusammen mit Amateurinnen und Amateuren aus der Bevölkerung durchgeführt werden.

LEBENSgeschichte. 
In unseren Köpfen lebt Geschichte. Forschung besteht auch aus unseren Erinnerungen. Das Landesmuseum Bergbau möchte die Geschichten und Erinnerungen der Bevölkerung erforschen, sammeln und von ihnen lernen. Jahrhundertelang hat der Bergbau die Geschichten der Menschen im Ahrntal und darüber hinaus mitgeschrieben. Fast alle Erwachsenen haben eine Erinnerung an einen Schulausflug ins Kupferbergwerk oder in den Kornkasten. Viele Kinder haben im Bergwerk ihren ersten Glitzerstein entdeckt, viele ältere Menschen erinnern sich noch an die Arbeit unter Tage. 
Wir möchten diese Erinnerungen aufzeichnen. Am 19. Mai stehen von 10 bis 17 Uhr Kameras an den Standorten Prettau und Steinhaus, daneben liegt Zeichen- und Schreibmaterial. Wer uns von den Erinnerungen zum Ahrntal, dem Bergwerk, dem Klöppeln und anderen Arbeiten erzählen möchte, ist eingeladen, sich auf unseren Stuhl zu setzen und entweder auf Video, in einem Bild oder schriftlich diese Geschichten zu vermitteln. 
Wir sind Geschichte. Wir machen Forschung.
Jetzt buchen